Samstag, 19. Dezember 2009

Heute war ich also bei meinem Arzt. Gestern habe ich angefangen zu Husten. Richtig schlimm ist es nicht, aber ich habe in den letzten Jahren gelernt, dass ein Husten bei mir nie harmlos ist. Desto eher ich dann zum Arzt gehe, desto besser kann man es behandeln. Sitze ich also mit dm Arzt im Zimmer und er fragt mich was ich habe. Ich sage ihm, dass ich huste seit gestern Abend mit Sekret. Dann sagt er zu mir: "Also eine richtigen Raucherhusten?!" und ich dachte er meint von der Art her wie er klingt, und sage "ja genau". Meine Güte, ihr hättet sein Gesicht sehen sollen. "Du rauchst aber nicht etwa, oder?", natürlich rauche ich nicht und sagte ihm das auch. Dann fragte er mich, wie das Sekret aussehe, obwohl er langsam wissen sollte, dass ich das hinaufgehustet bestimmt nicht ausspucke. Wie ekelhaft ist das denn?!! Und die beste Frage: "Haben sie Fieber?", nee sagte ich und er:" Haben sie denn gemessen?" Natürlich habe ich gemessen! Sonst könnte ich das ja nicht sagen! Er erzählte mir, dass viele Leute einfach Nein sagen, aber gar nicht gemessen haben. Und doch hat er nochmals nachgemessen: 36,6..... Da konnte ich mir ein " sehen sie, ich habs doch gesagt" nicht verkneifen ;-)
Wenigstens habe ich jetzt schon frühzeitig etwas, was das Sekret löst, denn die Lunge ist jetzt schon ganz schön verschleimt.
Aber ich brachte viel Zeit, bis ich soweit war, frühzeitig zum Arzt zu gehen. Meistens heisst es, wenn man gleich nach einem Tag zum Arzt geht, man sei ängstlich und man übertreibe. Ich gehe auch nicht immer sofort zum Arzt, nur wenn es um die Lunge geht. Zu oft war ich eine Woche oder länger krank, weil ich zu lange gewartet habe! Denn Bronchitis gehört seit der Chemo zu meinem Leben. Jedes Jahr habe ich im Frühjahr eine. Dieses Jahr ist sie aberfrüh dran. Mein Hausarzt sagte, dass ich jemand bin der immer auf ende Grippesaison krank werde und dadurch auch keine Grippe habe, sondern "nur" Bronchitis. Und m Moment ist ja die Schweinegrippe am abkngen und deshalb habe ich nun früher Lungenprobleme bekommen. Hoffe nur, dass ich im Frühjahr nicht nochmals eine bekommen!
Wie ihr seht haben meine Ferien ganz toll begonnen! Gut, lieber in den Ferien krank sein als während der Arbeitszeit, da ich ja keine Absenztage mehr gut habe. Und dazu muss ich sagen, dass es mir nicht schlecht geht, ich huste einfach. Aber Arbeiten hätte ich so ja auch nicht können, mit den kleinen Kindern. Da wäre die Ansteckungsgefahr zu gross. Also ist es letzenendes gut so wie es ist!

So, ich wünsche euch einen schönen gesunden Samstag!

Kommentare:

ricokatze hat gesagt…

Na dann wünsche ich Dir erstmal "Gute Besserung" und das Du Recht behälst und dieses schon Deine Frühjahrsbronchis´ties ist.

Mein Doc frägt auch immer bei einem Astmahanfall wie der Schleim aussieht. Der hat es in ca. 5-6 Jahren noch nicht kapiert, das ich es ihm nicht sagen kann.
LG
elke

masca1 hat gesagt…

Gute Besserung liebe Corinne, damit du die Feiertage noch in vollen Zügen genießen kannst! LG Deine Masca