Mittwoch, 28. August 2013

28.08.2003

Heute durfte ich wider nach Hause gehen vom Spital. Leider waren die Blutkulturen positiv, das heisst dass ich Bakterien im Blut hatte. Wenn das so ist muss man 10 Tage lang Antibiotika iv bekommen. Diese 10 Tage waren noch nicht vorbei, aber ich konnte das Antibiotika auch zuhause bekommen. Meine Mutter hat dafür die Kinderspitex organisiert. Damals gab es noch nicht soviele Kinderspitex wie heute. In unserer Umgebung gab es keine, aber in der Nordwestschweiz. Ihnen war es ein grosses Anliegen, dass die Kinder zuhause sein können und haben dafür weite Wege auf sich genommen. So konnte ich auch zuhause noch weiter Antibiotika bekommen. Ich fand die Kinderspitex toll. Sie haben sich wirklich sehr viel Zeit genommen. Zuhause hatte meine Mutter ja schon ein Bett im Wohnzimmer aufgestellt und nun kam noch ein Hacken obendrüber um die Antibiotikainfusion zu befestigen. Der Port war schon angestochen und konnte jeden Tag nur noch angespült und nach der Infusion wieder abgestöpsellt werden. Toll, wenn alles so gut klappt.....

Keine Kommentare: