Montag, 15. November 2010

Prüfung

Ja, im Moment bin ich voll im Sogenannten Qualifikationsverfahren. Das heisst Diplomarbeit schreiben, sich auf das Fachgespräch vorbereiten und sich in der Praxis gut machen. Heute hatten wir ein Übungsfachgespräch. Das heisst wir haben ein Fallbeispiel bekommen und mussten dazu drei Thesen stellen. Die drei Thesen mussten wir zehn Minuten lang vorstellen danach wurden wir 15 Minuten dazu abgefragt und zuletzt noch zehn Minuten zum Thema Perspektive befragt. Gut, dazu ist auch noch zu sagen, dass wir das schon bestimmt seit zwei Monaten wissen und auch seit dann das Fallbeispiel haben. Aber wie ich bin mache ich alles wieder auf den letzten drücker. Oder besser gesagt, ich habe gar nicht gelernt. Ich hatte keine Motivation zum lernen und dachte mir, wenn ich gar nicht lerne sehe ich gerade was ich kann und was nicht, da das Gespräch ja eh nur eine Übung ist. Also ging ich hin, fing an, beantwortete die fragen und dann war das ganze schnell vorbei. Am Ende fragte mich die Lehrerin wie es mir ergangen sei. Ich sagte, dass ich das Gefühl hatte nur BlaBla geredet zu haben. Da stand sie auf, kam zu mir, gab mir die Hand und gratulierte mir, ich hätte das super toll gemacht. Es sei toll so etwas zu sehen, das hätte gefilmt werden müssen. Na dann kann ich ja etwas beruhigter an die Prüfung gehen. Nach dem Unterricht sagte mir die Lehrerin noch ich hätte ganz toll gesprochen, mich brauche es in der Politik. Ich dachte: Also dann habe ich doch BlaBla geredet ;-)

1 Kommentar:

Dany, die mit den Katzen strickt. hat gesagt…

Ha ja klar, bla bla gesprochen.... wers glaubt ;)
Das ist wieder mal typisch, ohne lernen vorher und naja, ein Genie halt...
Bussi
Mam