Dienstag, 27. November 2012

ein Lächeln bitte....

Heute Abend hatte ich wieder Chorprobe. Es war eine tolle Stimmung. Es sind aber auch wieder super tolle Lieder. Nach der Probe war ich noch mit dem Chorleiter und zwei anderen Chormitglieder etwas trinken. Danach habe ich mich auf den Heimweg gemacht. Noch ganz beflügelt summte ich noch ein wenig vor mich hin. Bei einer Haltestelle stieg ein junger Mann ein, fing an mit seiner Gitarre zu spielen und zu singen. Er möchte in der tristen Zeit ein wenig Stimmung machen meinte er. Nach kurzer Zeit äusserte er, dass er nun wieder aussteigen müsse. Als Bezahlung für seinen Auftritt wünschte er sich ein Lächeln von allen, denn ein Lächeln kostet nichts. Wer möchte kann auch eine Münze geben, dies sei jedoch teurer und deshalb nur freiwillig. Er ging mit der Mütze durch den Zug und fast jeder gab ihm etwas. Super Aktion fand ich das!

1 Kommentar:

verflixteNadel hat gesagt…

Ich find das auch schön. Er kam mal im Fernseh...
Grüessli
Mam