Donnerstag, 22. November 2012

Rezept 30



Spinatlasagne
 
 
Zutaten:
Frischer Blattspinat
Sahne
Zwiebel
Lsagneblätter
Käse
 
Zuerst habe ich den frischen Spinat gewaschen und gekocht. Danach habe ich die Sahne warm gemacht, gewürzt und den Spinat beigefügt. Dass alles habe ich noch etwa 10 Minuten kochen lassen und am Schluss mit wenig Maisstärke gebunden. Dann Lageweise von der Spinatsauce und den Lasagneblätter geschichtet. Zuoberst habe ich noch ein wenig Käse gestreut. Dann habe ich die Form mit Alufolie abgedeckt und etwa 20 Minuten bei 200 Grad gebacken. Die Folie ist, damit die Lasagne nicht austrocknet. Mit einem Messer testen ob die Pasta schon weich ist. Dann kann man die Lasagne noch abgedeckt braun backen. Da ich aber Kruste nicht so mag, habe ich sie nur etwa 5 Minuten ohne Folie gebacken.
Wer es noch schneller haben möchte kann tiefgefrorenen Spinat nehmen, oder Rahmspinat kaufen, auftauen und  mit Lasagneblätter schichten. Ich fand es wirklich sehr lecker!

1 Kommentar:

verflixteNadel hat gesagt…

Kann ich mir vorstellen dass die lecker ist!
Grüessli
Mam