Sonntag, 26. April 2009

Natur Pur

So, nun ist schon wieder eine Woche vorbei. Am Freitag hatten wir unvorhergesehen frei, da eine Lehrerin krank war und kein Ersatz gefunden werden konnte. Schön für uns, weniger schön für die Lehrerin die sich schon am Donnerstag Nachmittag noch abgequält hat. Am Donnerstag ist immer der längste Schultag. Acht Stunden Unterricht von halb neun bis halb sechs. Am Abend war ich so müde, dass ich ins Bett ging um noch ein Stündchen zu schlafe. Erwacht bin ich um halb elf mit einem SMS auf dem Handy von Mutti was ich denn gerade mache. Ich schrib, dass ich gerade aufgestanden bin und nun noch ein bisschen fernsehe. Sie sagte mir, ich soll doch gleich wieder schlafen gehe und morgen früh aufstehen. Plötzlich kam mir in den Sinn, dass sie ja am morgen früh aufstehen muss um meine Stiefschwester an den Bahnhof zu bringen und sagte ihr, siewill sicher, dass ich sie bringe. Natürlich wollte sie das nicht andeuten, wäre ja blöd wenn ich 10 Minuten hin und zurück fahre und Mutti hat 5 Minute zum fahren. Aber dann dachte ich, ich könnte das ja nochmals machen, denn es wird da letzte mal sein, wo ich die Möglichkeit dazu habe. Also um halb sechs (!!!!!!) aufgestanden, Gipfeli (wissen ja nun alle was es ist;-)) geholt und ab zu Mutti mit einem Zwischenhalt bei meiner Stiefmutter, die auch Gipfeli bekam. Und was macht Mutti? Sie steht im Schlafanzug da, lacht und sagt: "Bist du immer noch auf?" Nö, nicht NOCH, WIEDER! Nun ja, hab ich doch gern getan für Mutti, auch wenn es eigentlich total doof war so weit zu fahren für an den nahen Bahnhof. Aber vor etwa einem halben Jahr hatte ich eine total verstopfte Nase und da hat mir Mutti um halb zehn Nachts einen Nasenspray gebracht und gesagt: "Manchmal muss man ein wenig doof sein". Genau das finde ich auch;-)
Am Samstag war ich dann wieder mal auf Fototour. Ich ging an den Steinbachweier oder, wie ihn manche Auswärtigen nennen, beim Paradiesli. Früher ich viel dort. Mit der Familie, mit Freunden, Mit der Schule. Aber dann bin ich ja weggezogen und es hat sich nicht mehr ergeben. Leider ist es nicht mehr ganz so schön wie früher, aber ich finde es immer noch toll. Ich zeige euch hier ein paar Eindrücke. Ich wollte eigentlich eine Diashow machen, aber ich kann das nicht. Deshalb zeige ich euch die Fotos halt hier....

Früher war beim Sitzplatz statt der Betongarnitur alles aus Holz. Das ist immer sehr schnell verfallen. Daher finde ich das jetzt besser.
So, nun muss ich gehen, denn ich habe noch viel zu lernen und die Bastelsachen sollten auch mal wieder aufgeräumt werden...
Ich wünsche allen einen ganz guen Wochenanfang!

Kommentare:

Dany, die mit den Katzen strickt. hat gesagt…

Ja das stimmt, das habe ich mal gesagt, das wegen dem doof sein *zwinker* Ich erinnere mich ... Danke no einisch vielmau Corinne!!! Isch mega cool gsi, hani nomou chönne ga schlafe *smile*
Ach ja und die Bilder ... sieht aus wie im Spreewald, aber das habe ich Dir schon gesagt...
Liebi Grüess
Mam

Silvia hat gesagt…

Hallo Corinne,
danke für diese schönen Bilder, unsere Natur ist zauberhaft!
Schönen Abend wünscht dir ganz herzlich
Silvia

anjasworld hat gesagt…

Hallo Corinne!

da hast du ganz tolle Bilder gemacht!!!

liebe Grüsse
Anja

Bertschis-Rasselbande hat gesagt…

traumhafte impressionen!!!!!!

wunderschön

ganz liebe grüsse

michaela