Mittwoch, 30. März 2011

Amsterdam Tag 5

Der letzte Tag in Amsterdam und Tag der Heimreise. Morgens wieder das Frühstück wie immer. Einige wollten nicht mehr Frühstücken, aber ich habe es nochmals genossen. Nach dem Frühstück musste ich noch fertig packen, denn um 10.30 Uhr mussten wir schon auschecken. Nach dem Zimmer räumen machten wir uns auf zum Flughafen. Die Rückfahrt war nicht mehr so umständlich wie die Hinfahrt, denn inzwischen haben wir herausgefunden, dass ganz in der Nähe ein Bus direkt zum Flughafen fährt. Das Wetter, wie könnte es sein am letzten Tag, war super. Vor dem Flughafen haben wir auch noch Gruppenfotos gemacht bevor wir uns zum Check-in begaben. Kaum hatten wir die Koffer aufgegeben gingen wir noch das letzte Mal Shoppen. Ich kaufte für die ganze Familie noch Brezeli gefüllt mit Caramel, eine Spezialität von Holland. Lecker sind sie, aber auch sehr mastig. Frühzeitig begaben wir uns durch den Zoll um rechtzeitig in das Flugzeug zu können. Aber wie könnte es anders sein, beim Boarding mussten wir wieder lange Zeit warten. Mit einer Verspätung flogen wir in Amsterdam ab. Diesmal hatten wir einen Schweizer Piloten oder Co-Piloten. Jedefalls hat er immer wieder etwas erzählt, was man gerade aus dem Fenster sieht und so. Das fand ich angenehm. Dann nach etwa einer Stunde sind wir wieder gut in Basel gelandet. Nachdem wir unsere Koffer wieder abgeholt haben haben wir uns noch voneinander Verabschiedet. Ich bin dann mit dem Zug wieder nach Hause gefahren und sehr müde zu hause angekommen.

1 Kommentar:

Dany, die mit den Katzen strickt. hat gesagt…

Wow cools Biud!! das vom Flüüger!
Die Bretzeli waren sehr sehr lecker!
Mam