Donnerstag, 1. Dezember 2011

Alles geklärt

Heute morgen bin ich also nach einer sehr kurzen Nacht um 08.00 Uhr aufgestanden um bei der Verwaltung anzurufen. Dreimal habe ich versucht und beim vierten Mal erreichte ich endlich jemanden. Aber die zuständige Person für das Gebäude war noch nicht im Büro. Nennen wir ihn doch einfach Herr Walti. Also probierte ich um 11.30 Uhr nochmals und nach 2 Versuchen erreichte ich ihn dann. Um es für mich einfacher zu machen werde ich das Gespräch in einem Dialog darstellen. Die Begrüssung lasse ich mal weg:


Ich: Ich würde gerne mit Ihnen über die E-Mail von gestern sprechen!

Herr Walti: Ja, was ist denn?

Ich: Also ich wurde echt sauer als ich sie gelesen habe.

Herr Walti: Warum denn?

Ich: Wissen Sie, ich hatte das Gefühl alles mögliche zu machen um die Trocknung so schnell wie möglich zu beenden. Seit viert Wochen war ich am Sonntag das erste mal wieder einen ganzen Tag zu hause und der Ofen lief da nicht. Vorher lief er jeden Tag, ich bin oft nach der Arbeit extra noch weg gegangen um den Ofen länger laufen zu lassen. Ich habe seit 1,5 Wochen Ferien und geniessen konnte ich die Überhaupt noch nicht weil ich immer weg war dass ich den Ofen anschalten konnte. Ich finde es einfach eine Frechheit von Herr Trocki sich so eine Aussage zu leisten obwohl er meine Lebenssituation nicht kennt. Leider leide ich unter Chronischen Kopfschmerzen und seit 3 Wochen habe ich jeden Tag Kopfschmerzen und seither eine grosse Anzahl Tabletten gebraucht. Ich setzte dafür sogar meine Gesundheit aufs Spiel. Warum sollte ich die Trocknung auch verzögern? Mir macht das auch keinen Spass. Und die Grösste Frechheit finde ich, dass er dies hinten durch gesagt hat und mir nicht einmal die Chance gegeben hat mich zu verteidigen. Ich wollte dies hier nur mal klarstellen. (Also habe ich etwa das gesagt was ich schon im Blog geschrieben habe...)

Herr Walti: Hören sie, ich würde mir nie ein Urteil bilden ob sie den Ofen genug lange an hatten oder nicht. Ich dachte nur, ich schreibe ihnen die Rückmeldung, vielleicht ist es für die auch eine Hilfe wenn sie langsam einen Lichtblick sehen (Er schrieb, bei regen Betrieb kann der Ofen in einer Woche entfernt werden...). Und setzen sie bitte nicht ihre Gesundheit aufs Spiel und lassen sie sich die Ferien nicht vermiesen. Dann läuft der Ofen in der Zeit halt weniger, das ist doch egal, auf die paar Franken kommt es auch nicht an. Und wirklich, Riskieren sie keine Kopfschmerzen, das ist es nicht wert. Und vergessen sie nicht, sie sollten in der Wohnung auch wohnen können. Und ihre Katzen können ja auch nicht den ganzen Tag dem Lärm ausgesetzt sein....


WOW, das hätte ich nicht erwartet. Wir haben dann noch einiges wegen den Bodenplatten geklärt und dann verabschiedet. Ich sagte ihm noch, dass ich froh bin, dass er mir die Rückmeldung von Herr Trocki gemeldet hat, denn ich wusste ja nichts davon. Er war wirklich sehr Verständnisvoll und verstand meine Situation und hätte sie wohl auch ohne Erklärung verstanden. Ich habe mich entschieden Herr Trocki nicht an zu rufen. Aber wenn ich ihn nochmals sehe werde ich ihm meine Meinung schon sagen. Die Mieterin unter mir erzählte mir einmal, dass der Mann von der Trocknungsfirma, ich nehme an es war Herr Trocki weil er immer gekommen ist, ihr gesagt hat, dass sie den Ofen mehr laufen lassen muss, weil sonst die Verwaltung wütend wir. Ich weiss nun dass dies nicht der Fall ist und das macht Herr Trocki auch nicht Sympathischer. Naja, ich bin jedenfalls nun beruhigt, denn mir ist vorallem wichtig dass die Verwaltung Verständnis hat und was Herr Trocki denkt ist mir so was von Wurst.


Heute war ich noch an dem Weihnachtsmarkt in Bremgarten und es war toll. Morgen ist dann von der Arbeitsstelle ein Weiterbildungs- und Teamtag und am Wochenende...... Das sage ich euch wenn es vorbei ist ;-)

Kommentare:

Dany, die mit den Katzen strickt. hat gesagt…

Soso am Wocheänd ;)
Liebi Grüess und gnüsses!
Mam

sandstorm hat gesagt…

Super das deine Hausverwaltung verständnis hat :)
und auch das du noch richtig schöne tage erleben durftest :)
deinem Kopfweh alles gute :)

<3 liche Grüße
Sandstorm (danke auch für deinen Blogbesuch bei mir)