Mittwoch, 28. Dezember 2011

Weihnachtsmarkt Stuttgart

Ja, Anfang Dezember war ich mit einer Kollegin, die ich schon lange kenne und alle Ausbildungen zusammen gemacht habe, nach Stuttgart an den Weihnachtsmarkt. am Samstag morgen früh starteten wir mit dem Car. Bis alle Leute aufgeladen waren an den verschiedenen Standorten und wir in Stuttgart ankamen war es schon Mittag. Wir checkten im Hotel ein und fanden ein wunderbares kleines Zimmer vor.





Nachdem wir das Hotelzimmer bezogen hatten machten wir und direkt auf in die Stadt. Wir hatten vor am Samstag zu shoppen und am Sonntag an den Weihnachtsmarkt zu gehen. Wir haben ausgiebig geshoppt und um 17.00 Uhr waren wir durch die Läden durch. Es fing gerade an zu regnen und wir hatten so schwere Taschen, dass wir uns entschieden zurück zum Hotel zu gehen und früh essen zu gehen. Wir erholten uns kurz im Hotel und machten uns dann auf zum Italiener. Und ich sage euch, das war echt der Hammer. Das Restaurant ist nur ganz klein und innert kürzester Zeit war es voll. Es wird von einer Italienischen Familie betrieben. Das Essen, einfach der Hammer. Alles frisch und selber gemacht! Also wenn ihr mal in Stuttgart seit, geht in das Bella Napoli! Einfach nur Hammer. Als Dessert wollten wir unbedingt das Tiramisu probieren. Wir dachten, dass das Essen so lecker war, da wird das Tiramisu auch super sein. Wir waren aber so voll, dass wir fragten ob wir es mitnehmen können. Natürlich ging das. Nach dem Essen gingen wir wieder zurück ins Hotel, wir waren ziemlich müde. Wir haben dann noch das letzte Wetten dass mit Thomas Gottschalk geschaut und schliefen kurz danach.

Am nächsten Morgen standen wir früh auf, da uns gesagt wurde, dass der Markt gross sei und wir alles sehen wollten. Wir frühstückten ausgiebig und machten uns auf den Weg zum Weihnachtsmarkt. Wir waren dort als er gerade aufmachte und somit waren noch nicht viele Leute dort. Nach 2 Stunden hatten wir auch schon alles gesehen und beschlossen uns noch etwas essen zu gehen, da der Car erst um 15.00 Uhr fuhr und wir das Hotelzimmer ja schon abgeben mussten. Wir hatten zwar nicht grossen Hunger, aber wir dachten, dass wir erst etwa um 20.00 Uhr zu hause ankommen und nicht bis dahin ohne Essen sein können. Zum Glück haben wir das gemacht, denn wir hatten auf dem Heimweg Stau und konnten nie eine Pause machen und etwas Essen kaufen. Nach dem Essen gingen wir wieder zurück ins Hotel und genossen noch ein Tee bis der Car uns abholen kam. Es war wirklich ein gelungenes Wochenende!

Unten sieht ihr noch was ich alles gekauft habe an diesem Wochenende. Einiges sind Weihnachtsgeschenke und dann habe ich noch ganz viele Kneipp Produkte gekauft da ich ja so wahnsinnig gerne bade und die Kneipp Produkte liebe. Bei und in der Schweiz gibt es diese Produkte auch, aber sind doppelt so teuer..... Dann noch ein Parfum, selbstgemachte Bonbons, Gewürzmischungen ohne Geschmacksverstärker, Weihnachtsdekoration, meine geliebten Zehensocken und noch Türknäufe für meine Schranktüren.


Übrigens haben wir an diesem Wochenende auch noch eine kleine Weihnachtsüberraschung gemacht. In der Eingangshalle des Hotels hatte es einen Weihnachtsbaum mit Zettel dran. An der Rezeption erfuhren wir, dass Kinder von Sozial benachteiligten Menschen einen Wunsch aufgeschrieben haben und sie bitten die Hotelgäste einen Zettel zu nehmen und das Geschenk zu kaufen. Das Hotel wird dann eine Weihnachtsfeier veranstalten und die Kinder bekommen das Geschenk überreicht. Wir wollten natürlich sofort mitmachen. Wir haben den Zettel von der 2 Jährigen Michelle gezogen und sie hat sich eine Puppenschaukel mit Bett gewünscht. Diese haben wir ihr auch gekauft und an der Rezeption abgegeben. Das Hotelpersonal hat sich so sehr gefreut, dass wir sofort mitgemacht haben und sich sogar noch am nächsten Tag bei der abreise bedankt. Ich hoffe Michelle hat sich über das Geschenk gefreut!
Übrigens, als wir am nächsten Tag gegangen sind hingen schon keine Zettel mehr am Baum!




1 Kommentar:

Dany, die mit den Katzen strickt. hat gesagt…

Das ist ja jetzt mal eine coole Idee vom Hotel mit diesen Zetteln am Baum!! Michelle hat sich bestimmt sehr gefreut darüber.
Toll dass ihr es geniessen konntet und das Wetter einigermassen mitgespielt hat.
Und die Türknäufe sehen ja klasse aus!!!! Will ich dann mal in echt gucken, wenn sie dran sind ;)
Liebe Grüsse
Mam