Freitag, 4. Mai 2012

Pilgervoebereitung teil 3

Heute habe ich mich mit den Unterkünften befasst. Drei konnte ich schon reservieren und bei zwei habe ich eine Mail geschickt. Am ersten Tag muss ich in einem Hotel übernachten, da ein Pilgerzimmer zu weit von der Route abweicht. Die anderen Tag werde ich ganz traditionell in Pilgerimmer oder Herbegn übernachten. Bei einer Etappe habe ich mich für ein Pilgerzimmer statt einem Kloster entschieden. Ich mache es ja nicht wegen dem Glauben und beim Beschrieb stand, dass man am Stundesgottesdienst teilnehmen kann und so weiter. Entspricht mir nicht ganz.
Ich freue mich wirklich immer mehr auf die Reise!

1 Kommentar:

verflixteNadel hat gesagt…

He cool!!! Bi gspannt wies dr gfallt. Wird sicher ganz toll wärde.
Liebi Grüess
verflixteNadel